Du brauchst uns? Wir helfen Dir bei Fragen zu Schule Langeweile Problemen

Wann sind wir erreichbar?

Du kannst uns zu den normalen Öffnungszeiten (Dienstag bis Samstag)
telefonisch erreichen unter: 0151/ 74 33 13 33

Zusätzlich sind wir immer von Dienstag bis Donnerstag von 13:30 bis 15:30 Uhr
vor Ort unter der dieser Nummer erreichen: 089/ 69 15 892

Eine Mail unter 103er@kjr-m.de wird auch gerne beantwortet.

Wir haben jetzt auch einen Instagram-Account: 103er_obergiesing

Ich soll für die Schule lernen, aber wer kann mir helfen?

Gerade jetzt ist es natürlich doof, wenn man Fragen zu Lernstoff hat und nicht weiter weiß.

Aber Du bist nicht allein! 🙂
Wer könnte Dir helfen? Gehe diese Liste durch und schau mal:

  • Eltern
  • Geschwister
  • der 103er (anrufen oder E-Mail)
  • Lehrer*in (E-Mail)
  • Freunde (anrufen)

Im Internet findest Du auch oft eine Vielzahl von Seiten, die Dir weiterhelfen können.
Hier einige Möglichkeiten:

  • www.anton.app/de (kostenloses Lernportal für die 1. bis 10. Klasse)
  • www.sofatutor.de (Lernportal, 30 Tage kostenfrei, dann kostenpflichtig)
  • www.youtube.de (suche “simpleclub” und Du hast Zugriff auf dutzende Videos zu den verschiedensten Themen)

Was soll ich den ganzen Tag tun?

Zuerst klingt es ja ganz toll, dass man schulfrei hat. Super! Extra-Ferien.

Aber Du wirst vielleicht schon spüren, dass das nicht nur gute Seiten hat.
Du hast zwar viel Zeit, aber ohne Struktur kann es schnell passieren, dass Du nur vor der Glotze hockst, spät ins Bett gehst und dafür lange schläftst. Fortnite zocken macht auf Dauer auch nicht glücklich!

Du solltest Dir den Tag ein bisschen einteilen und versuchen auch sinnvolle Dinge zu erledigen.

Unterstütze Deine Eltern
Deine Eltern haben vielleicht auch gerade viel Stress durch die besondere Situation. Du kannst Sie auch etwas unterstützen. Geh einkaufen, nimm den Staubsauger in die Hand, hilf beim ein- und ausräumen der Spülmaschine. Damit kannst Du Deinen Eltern etwas Arbeit abnehmen, Du tust etwas gutes für die Familie und es bringt sogar positive Gefühle für einen selbst. Kein Scheiss! 🙂

Hilf anderen Menschen
Vielleicht gibt es jemanden in Deinem Haus, der Deine Hilfe brauchen könnte? Ältere Menschen sind dankbar, wenn jemand für Sie Besorgungen machen kann. Sprich aber bitte vorher mit Deinen Eltern, ob sie damit einverstanden sind.

Versuch ein neues Hobby
Probier etwas neues aus! Vielleicht gibt es ein Thema das Dich schon immer ein wenig interessiert hat. Jetzt hast Du Zeit dafür ein bisschen mehr in die Tiefe zu gehen. Comics zeichnen, Mangafiguren gestalten, Skateboard fahren, jonglieren lernen oder blind eine Tischdecke stricken (na ja, vielleicht nicht so Dein Fall…). Es sollte vor allem Dir Spaß machen.

Schule/Lernen
Nutze die Zeit und lerne für die Schule. Gerade wenn Du Deinen Abschluss dieses Schuljahr machen willst, dann wäre es gut jeden Tag wenigstens eine Stunde dafür zu investieren. Tausch Dich mit anderen Schüler*innen aus. Wahrscheinlich hast Du von Deiner Schule eh Material bekommen. Bleib am Ball. Jeden Tag ein bisschen ist mehr Wert als drei Tage für der Prüfung in Panik zu geraten und zu versuchen den ganzen Stoff innerhalb weniger Stunden in den Kopf zu bekommen.

Johann Wolfgang von Goethe
Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. ( http://zitate.net/wort-zitate )

Johann Wolgang von Goethe, deutscher Sprachchecker (1749 – 1832), berühmt auch ohne facebook, Instagram und youtube

Hörspiel-Märchen "Die Schildkröte und der Elefant"

Hier haben wir ein Märchen aus Afrika für Dich!

Das KJRMusikMobil und der 103er, haben das für Dich gemacht!

Viel Spaß beim Zuhören. 🙂

Raise your voice

Raise your Voice
Junge Menschen sind in allen Bereichen, die ihr Leben ausmachen, von aktuellen Corona-Maßnahmen betroffen. Sie können nicht mehr in die Kita, die Schule oder an die Universität gehen, ihre Ausbildung vielleicht nicht fortsetzen, keine Freunde treffen, nicht in den Sportverein oder die Freizeitstätte gehen. Sie erleben existenzielle Sorgen ihrer Eltern und zuhause vielleicht Vernachlässigung oder Gewalt. In der öffentlichen Debatte tauchen junge Menschen oft nur als Veranstalter von Corona-Partys oder als kindliche Virenschleudern auf, ihre Sorgen, Ängste und Bedarfe werden seltsam wenig thematisiert.
Der KJR will das ändern und jungen Menschen die Möglichkeit geben, zu berichten wie es ihnen in der Corona-Zeit geht. Deshalb fragen wir euch:

  • Wie kommt Ihr mit den Einschränkungen zurecht?
  • Was belastet euch am meisten?
  • Welche Änderungen würdet ihr euch möglichst schnell wünschen?
  • Wie läuft es mit Schule, Ausbildungsplatz, Studium, zuhause in der Familie?
  • Was wollt ihr uns sonst noch sagen?

Schickt eure Statements als Text, als Film als Bild oder was euch sonst noch einfällt an raiseyourvoice@kjr-m.de.

Bitte vergesst nicht, die Einverständniserklärung (Acrobat Reader benötigt) unterschrieben mitzuschicken.

Am 30. Mai werden wir die Statements öffentlich vorstellen. Schon mal den Termin vormerken.

kjr-kinderwelten - Deine Seite für tolle Ideen 🙂

Hier auf diesen Link findest Du tolle Ideen und Aktionen vom Kreisjugendring.
Klick drauf und lass Dich überraschen. Auch für Eltern interessant! 🙂

www.kjr-kinderwelten.de

Ideen online und offline gegen Langeweile

Hier findet Ihr ein paar Tipps gegen Langeweile:

Stadtbibliothek München

Die Stadtbibliothek München bietet ein Angebot zum kostenlosen Digital Abo unter:
https://www.muenchner-stadtbibliothek.de/

Mit einer Anmeldung können viele E_Books, Hörbücher und Zeitschriften für Kinder kostenlos ausgeliehen werden.
Zudem gibt es die APP Tigerbooks (z.B. fürs Handy), die dann kostenlos genutzt werden kann. Hier gibt es auch spannende Bücher und Spiele für Erstleser.
Ein Anleitungsvideo zur Onleihe findet man direkt auf der Homepage (siehe oben).
Dort sind auch die Informationen zur kostenlosen Anmeldung zu finden.
Für Fragen kann man anrufen unter der Telefonnummer 089 48098-3838 oder eine E-Mail schreiben an:
stb.kjb.kult@muenchen.de

Tierpark für Zuhause

Da auch der Tiepark derzeit geschlossen ist, kann man über die Live-Kameras die aktuellen Bilder von den Tieren, wie z. B. Elefanten, Robben beobachten:
https://www.hellabrunn.de/live-bilder-aus-hellabrunn/aktuelles/

Deutsches Museum online

Auch das Deutsche Museum hat eine spannende Internetseite für Kinder auf der ihr selbst ein bisschen forschen könnt:
http://deutsches-museum.de/kids/insel/online-entdecken/

Weitere interessante Seiten:

www.lizzynet.de (eher für Jugendliche)
www.kidsweb.de (Bastel- und Spielideen für Kinder)
www.spielaffe.de (Browserspiele, kostenfrei und ohne Installation)

Kasperltheater online für Kinder

Liebe Kinder,

die Kolleg*innen von MobilSpiel e.V. (von denen bekommen wir immer die tollen Hüpfburgen), haben für Euch mehrere Kasperltheater-Stücke aufgenommen.

Viel Spaß!

Der zerbrochene Krug

Das kranke Krokodil